Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

Diamonds Forever - oder die Frage nach der Werthaltigkeit von Diamanten der PREDATOR

Worum geht es?

Es wird immer wieder mit Diamanten als wahre Sachwerte geworben. 

Diamanten sind zwar Sachwerte, sie werden jedoch durch die weltweite Konvertierbarkeit auch als internationale Ersatzwährung genutzt. Das liegt daran, dass sich bei der Bewertung ein einheitliches System etabliert hat. Kriterien dafür sind Gewicht, Farbe, Reinheit und Schliff.

Dieses Bewertungssystem ist bekannt als "die 4C für Diamanten". Dabei stehen die vier "C" für die Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe Carat (das Gewicht), Colour (die Farbe), Clarity (die Reinheit) und Cut (den Schliff). Diese vier Eigenschaften werden in einem Diamantdossier, einem Zertifikat fixiert. Man sollte nie außer Acht lassen wer das Zertifikat ausstellt. Letztendlich könnte jeder ein Zertifikat ausstellen mit einem Farbdrucker bspw.

Aufgrund dieser international standardisierten Zertifizierung ist der Handel mit Diamanten nicht mehr nur Maklern und Experten vorbehalten, sondern ermöglicht es jedermann, Diamanten zu bewerten und sich als Kapitalanleger damit ein Vermögen aufzubauen. Wichtig : Sie haben nur dann einen Wert, wenn die Diamanten tatsächlich den Wertbesitzen, der Ihnen verkauft wird. 

Für Anleger zählt aber nicht nur die Bewertung eines Vermögenswertes, sondern auch die Wertstabilität und die Wertentwicklung. Diamanten sollen geringere Schwankungen der Wertentwicklung haben, im Vergleich zu Aktien oder Gold als Kapitalanlage.

Der Diamantenpreis ist beispielsweise von 1960 bis heute fast ohne Unterbrechung um mehr als 1.000 Prozent gestiegen.

Bemerkenswert ist, dass diese Preissteigerung nicht von der Zinssituation an den Kapitalmärkten abhängt. 

So kommt es, dass selbst Zeitungen wie FOCUS Gesellschaften "anpreisen", die sich mit dem Diamantenverkauf beschäftigen, wie bspw. die Predator Capital & Management Group. 

Der Anleger muss aber wissen, dass niemand diese Unternehmen kontrolliert und damit auch nicht kontrolliert, ob diese Unternehmen tatsächlich werthaltige Diamanten verkaufen. Die BaFin hat nunmehr heute in einer öffentlichen Mitteilung darüber informiert, daß sie die 

Predator Capital & Management Group Ltd. nicht beaufsichtigt und diese keine Erlaubnis zum Betreiben von Bankgeschäften besitzt.

Es stellt sich bereits die Frage, warum diese Gesellschaft ihren Sitz im Vereinigten Königreich hat und nicht in Deutschland. Die BaFin stellte nun gemäß § 37 Absatz 4 Kreditwesengesetz (KWG) klar, dass die Predator Capital & Management Group Ltd., Cardiff, Vereinigtes Königreich, keine Erlaubnis nach dem KWG zum Betreiben von Bankgeschäften besitzt. 

Die Inhalte auf der Website predator-diamanten.de sowie Informationen und Unterlagen, die der BaFin vorliegen, rechtfertigen die Annahme, dass die Predator Capital & Management Group Ltd. in Deutschland unerlaubt Bankgeschäfte betreiben könnte, indem sie bereits bei dem Verkauf von Diamanten den Rückkauf dieser Diamanten vereinbart.

Sie haben Fragen? 

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mitumfasst.

Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung: 

Tel:     0351/ 21 52 025-0

Fax:    0351/ 21 52 025-5

Mail:   kanzlei@bontschev.de

__________________________________________________

Rechtsanwältin Bontschev ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und für Steuerrecht. Seit über 20 Jahren vertritt Rechtsanwältin Bontschev, und die im Bankrecht spezialisierte Kanzlei, ausschließlich die Interessen von Anlegern und Investoren. 

Sie hat im Rahmen der Vertretung der Interessen der Gläubiger zahlreiche Erfahrungen durch ihre Tätigkeit und Mitwirkung in Gläubigerausschüssen gemacht.

Die Vertretung Ihrer Interessen ist für uns vorrangig - Geld ist nie weg, sondern es hat immer ein anderer, wenn Sie es nicht mehr haben! Gern vertreten wir Ihre Interessen und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Sprechen Sie uns gern an. 

Vielleicht interessiert Sie auch...

01.12.2022

Was tun, wenn die Rechtsschutzversicherung Deckung erteilt hat und im Nachhinein widerrufen möchte ...

Weiterlesen 

22.11.2022

Aktuelles zu der Kapitalanlage RV Energy Projekt GmbH –

Weiterlesen 

15.11.2022

Einkaufszentrum Waldheim GbR - Was sollen Anleger beachten?

Weiterlesen 

08.11.2022

Inanspruchnahme des Geschäftsführers der DERIVEST GmbH - Information über Stand der Prozesse

Weiterlesen 

19.10.2022

Rückforderung von Zuschüssen und Darlehensbeträgen durch die SAB

Weiterlesen