Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

AKTUELLES

Bieterverfahren PROJECT Gruppe - Auswirkungen auf die Anleger

Worum geht es?

Der Insolvenzverwalter hat aktuell eine Pressemitteilung veröffentlicht, aus der sich ergibt, das ein internationales Bieterverfahren gestartet wird. Der Insolvenzverwalter hat das Maklerunternehmen BGA Invest sowie das Beratungsunternehmen Falkensteg eingeschaltet, die sich um den Verkauf der Grundstücke kümmern sollen.

 Volker Böhm von der Kanzlei Schultze & Braun zu den 35 Projekten: „Die meisten der zu verkaufenden Grundstücke befinden sich in sehr guten Lagen attraktiver deutscher Großstädte, etwa in Berlin, Düsseldorf oder Wiesbaden“, betont Böhm. „Deshalb erwarten wir – auch wenn der Immobilienmarkt zur Zeit schwierig ist – signifikante Erlöse.“ 

das klingt zwar optimistisch aber welche Schäden treten ein für die Anleger? Die Frage bleibt welcher Preis erlöst wird und wie der dann erzielte Kaufpreis eingesetzt , um die Gläubiger zu befriedigen. Wird der Kaufpreis ausreichen, um die Anleger auch der Investmentgesellschaften zu befrieden? Bisher hat der Insolvenzverwalter noch nichts zu einer möglichen Höhe der Quote verlauten lassen. Es wäre interessant zu wissen, warum nur 23 der 26 Grundstücke verkauft werden. Bei den Entwicklungen mit begonnenem Bau, deren Käufe rückabgewickelt werden, gibt es sechs Projekte, davon 5 in dem Bieterprozess. Der Insolvenzverwalter hat eine Liste der Immobilien mit Objekttyp und Anschrift veröffentlicht. Wenn Sie Interesse daran haben, setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung.

Für die Käufern der Wohnungen erteilte der Insolvenzverwalter folgenden Hinweis : “ Wir bieten daher den Wohnungskäufern die Rückabwicklung des Kaufvertrages an, damit diese Objekte an Investoren veräußert werden können, die die Immobilien fertigstellen und in den eigenen bestand nehmen…”.  Auch hier wurde nichts verlautet ob die zu erzielenden Kaufpreises korrespondieren, mit den ursprünglich durch die Käufer eingesetzten Kaufpreise. 

Besuchen Sie uns auch unter: www.ig-anleger-project.de 

https://ig-anleger-project.de/

Bei Fragen sind wir gern für Sie da.

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mitumfasst.

Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung: 

  • Tel:     0351/ 21 52 025-0
  • Fax:    0351/ 21 52 025-5
  • Mail:   kanzlei@bontschev.de

__________________________________________________

Rechtsanwältin Bontschev ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und für Steuerrecht. Seit über 20 Jahren vertritt Rechtsanwältin Bontschev, und die im Bankrecht spezialisierte Kanzlei, ausschließlich die Interessen von Aktionären, Anlegern und Investoren. 

Sie hat im Rahmen der Vertretung der Interessen der Gläubiger zahlreiche Erfahrungen durch ihre Tätigkeit und Mitwirkung in Gläubigerausschüssen wie Derivest, Kaussen-Lingens u.w. gemacht. Die Kanzlei hat dabei eine breite Anzahl von Fallgruppen bearbeitet und Anleger in Schadensfällen wie INFINUS Schadenskomplex, UDI, Deutsche Lichtmiete, in Fällen der Gewährung von Nachrangdarlehen u.a. vertreten.

Die Vertretung Ihrer Interessen ist für uns vorrangig - Geld ist nie weg, sondern es hat immer ein anderer, wenn Sie es nicht mehr haben! Gern vertreten wir Ihre Interessen und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Sprechen Sie uns gern an. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht interessiert Sie auch...

26.02.2024

Wert-Investition Holding GmbH - Pflegeimmobilien als Altersvorsorge - Insolvenzverfahren

Weiterlesen 

23.02.2024

Clever Business - Hilfe für Anleger

Weiterlesen 

20.02.2024

Solvium - Das Geschäft mit den Containern

Weiterlesen 

18.02.2024

FIM Finanz GmbH und Nachrangdarlehen - was gilt es zu wissen

Weiterlesen 

11.02.2024

Wert-Investition Holding GmbH - Pflegeimmobilien als Altersvorsorge ?

Weiterlesen