Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

AKTUELLES

Goldkauf SGT - Update zur Steuerbarkeit von Gold und Golderwerb in der Schweiz

Die gute Nachricht vorweg: anders als in Deutschland können Privatpersonen bi zu 15.000 CHF ohne Erfassung – also anonym – kaufen.

Kann Gold von Deutschland oder dem anderen Ausland in die Schweiz importiert werden?

Investoren aus Europa, die ihr Anlagegold oder andere Werte in die Schweiz überführen und dort lagern möchten, müssen bei der Einfuhr die im Land geltende Importsteuer zahlen. Die sogenannte Einfuhrsteuer basiert auf den gleichen Grundlagen, wie die gesetzliche Mehrwertsteuer, die auf den Nettopreis eines jeden Guts entrichtet werden muss.

Wenn Sie Gold in der Schweiz kaufen ist dieses Rechtsgeschäft mehrwertsteuerfrei. Glücklicherweise gibt es weitreichende Befreiungen von der schweizerischen MWST für Anlagegold.

Die Regelung der Mehrwertsteuer (MwSt.) ist im jeweiligen Mehrwertsteuergesetz der Länder geordnet. So wurden mit der Mehrwertsteuerverordnung unter anderem weit gefasste Ausnahmen von der Mehrwertsteuerplicht erlassen, die den Kauf von Anlagegold betreffen

Die Mehrwertsteuerverordnung beinhaltet Ausnahmen

Diese Ausnahmen sind in der Mehrwertsteuerverordnung (MWSTV) unter Artikel 44 zusammengefasst. Demnach sind in erster Linie die Umsätze von staatlich geprägten Goldmünzen mit Feinwerten der Zolltarifnummern 7118.9010 und 9705.0000 (Bedeutung siehe Kapitel) von der Steuer befreit. Dies betrifft ebenfalls Gold, das zu Anlagezwecken erworben wird und über einen Mindestfeingehalt von 995/1000 verfügt. 

Zudem müssen gegossene oder gestanzte Goldbarren die Angabe des Feingehalts tragen und das Stempelkurzzeichen eines anerkannten Prüfer-Schmelzers aufweisen (siehe Kapitel).

Darüber hinaus fällt ebenfalls Gold in Form von Granalien (Granulat) unter die Steuerbefreiung, sofern es über eine Reinheit von 995/1000 verfügt. Es muss dann gleichermassen von einem anerkannten Prüfer-Schmelzer abgewogen, verpackt und versiegelt sein. 

Ergänzt werden MWSTG und MWSTV durch die Richtlinie R-69-02 für Steuerbefreiungen bei der Einfuhr. Sie enthält Ausführungsbestimmungen des Bundesamts für Zoll und Grenzsicherheit (BAZG, vorm. Eidgenössischen Zollverwaltung,EZV) und bezweckt eine einheitliche Anwendung der Mehrwertsteuerbestimmungen

Gold kaufen ohne Mehrwertsteuer

Investoren, die ihr Gold kaufen wollen, kaufen es bitte direkt bei einem Fachhändler in der Schweiz, unserer Meinung nach am Besten bei einer Bank. Wie eingangs erwähnt, bleibt der Erwerb von Gold zu Anlagezwecken von der Mehrwertsteuer befreit. Dadurch kann das verfügbare Kapital voll ausgeschöpft werden.

Damit Goldbarren als mehrwertsteuerbefreit anerkannt werden können, benötigen sie das Stempelzeichen eines beglaubigten Prüfer-Schmelzers. Dies legt die Eidgenössische Zollverwaltung in ihrem Dokument: »Vorschriften über Schmelzen und Prüfen von Edelmetallen« fest:

Im Ausland vorgenommene Feingehaltsbestimmungen von Schmelzprodukten werden in der Schweiz nur dann anerkannt, wenn sie von einem anerkannten Prüfer-Schmelzer stammen. Die entsprechenden Listen sind auf dem Internet einsehbar:

Dies besagt, dass Goldbarren, die auf der offiziellen, ständig aktualisierten »Good Delivery List« der London Bullion Market Associaton (LBMA) geführt sind, als einfuhrsteuerfrei gelten

Sie wollen Gold in die Schweiz einführen in Form von Goldbarren oder Münzen?

Sehen Sie zunächst nach in der Liste der LBMA good delivery list. Diese Liste enthält die Prüfer-Schmelzer die die Eidgenössische Zollverwaltung weltweit anerkennt. Wenn Sie dort ihr Produkt das Sie einführen wollen, nicht finden, zahlen Sie Einfuhrsteuer. Dieses it nachvollziehbar durch den Prägestempel auf dem Goldbarren.

 

Was empfehlen wir  : lassen Sie sich anwaltlich beraten wenn Sie Gold in einer größeren Menge in der Schweiz oder im Ausland erwerben wollen. Ein Fachanwalt für Bankrecht kann die Kaufverträge prüfen und steuerrechtlich ggf. bewerten.

 

 

Vielleicht interessiert Sie auch...

21.05.2024

PartumGold Deutschland GmbH - Insolvenzverfahren eröffnet - Hilfe für Anleger

Weiterlesen 

20.05.2024

Adcada Anleger können Forderung im Insolvenzverfahren erstrangig anmelden - Anwalt hilft

Weiterlesen 

16.05.2024

Bemerkenswerte Aspekte der BGH-Entscheidung für Verträge mit deutschen Verbrauchern aus dem Ausland

Weiterlesen 

10.05.2024

Delcore AG - Hilfe für unsere Anleger - Anwalt update Konkursverfahren eröffnet

Weiterlesen 

09.05.2024

Haftung Geschäftsführer Garantis GmbH + Co. KG wegen Verwendung unwirksamer Nachrangabrede - Hilfe vom Anwalt - Update

Weiterlesen