Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

Kauf von Edelmetallen - Nickel über LONDON METAL EXCHANGE

Worum geht es?

Anleger die über eine Plattform wie Capital.com Rohstoffe Anfang März erworben haben, erlebten ab dem 08.03.2022 eine Überraschung. Mandanten kauften am 08.03.2022 Nickel Spots und gerieten in einen Abwärtsstrudel.

Nachdem Nickel am Dienstag auf ein Rekordhoch von über 100'000 US-Dollar pro Tonne stieg, was zum Teil auf die Aktivitäten eines Chinesischen Trader und Milliardär und seine Broker zurückzuführen war, fiel der Kurs. Der Handel in London wurde ausgesetzt. 

Der chinesische Tycoon sitzt nun auf Milliardenverluste, aber Kleinanleger auch, die bspw. zu einem Oreis von 55.000 € kauften, nachdem die Börse bis zum 23.03.2022 schloss nicht mehr verkaufen konnten und nun Preise zwischen 28.000 € und 32.000 € hinnehmen müssen bei Verkauf. 

Es ist die jüngste Wendung in einem plötzlichen Marktdrama, das die Londoner Metallbörse (LME) dazu veranlasste, den Nickelhandel am Dienstag auszusetzen. Die Preise wurden dramatisch in die Höhe getrieben, da die Inhaber von Short-Positionen gezwungen waren, diese zu schliessen, weil sie den Nachschussforderungen nicht nachkommen konnten. Nun sind die Preise drastisch reduziert und die Kleinanleger erleiden Verluste. 

Hintergrund

Es gab ein nie zuvor dagewesenen Chaos an der Londoner Rohstoffbörse, London Metal Exchange (LME). Nachdem sich das Batterie- und Industriemetall Nickel nach einem fulminanten ‚run‘ seit Jahresbeginn auf fast 50.000,- USD pro Tonne verteuert hatte (140 % seit Jahresbeginn), und innerhalb von zwei Tagen vor der Handelsaussetzung am 08.03.2022 alleine um rund 100 % verteuerte, wurde der Nickel-Handel an der LME-Börse ausgesetzt.
Befeuert wurde die schier unglaubliche Nickel-Preis-Rallye durch die Eindeckung von Leerverkäufen, nachdem Importbeschränkungen von russischen Rohstoffen beschlossenwurden.
Die Analysten von JP Morgan erklärten dazu, dass Russland nicht nur ca. 10 % des globalen Nickelangebots liefert, sondern die russische Norilsk Nickel darüber hinaus mit 15-20 % der weltgrößte Lieferant für batteriefähiges Nickel sei. 
Was tun?

Anleger müssen prüfen lassen, bei wem sie sich mit ihren Verlusten schadlos halten können. Als mögliche Haftungsgegner kommt die LONDON METAL EXCHANGE in Betracht, die eine Schließung veranlasste, aber nach Öffnung nicht die Käufe und Verkaufe rückabwickelte. Weitere Haftungsgegner können auch die Handelsplattformen sein, wir recherchieren derzeit.

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mitumfasst. Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung: 

Tel:     0351/ 21 52 025-0

Fax:    0351/ 21 52 025-5

Mail:   kanzlei@bontschev.de

__________________________________________________

Rechtsanwältin Bontschev ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und für Steuerrecht. Seit über 20 Jahren vertritt Rechtsanwältin Bontschev, und die im Bankrecht spezialisierte Kanzlei, ausschließlich die Interessen von Anlegern und Investoren. 

Sie hat im Rahmen der Vertretung der Interessen der Gläubiger zahlreiche Erfahrungen durch ihre Tätigkeit und Mitwirkung in Gläubigerausschüssen gemacht. Die Vertretung Ihrer Interessen ist für uns vorrangig - Geld ist nie weg, sondern es hat immer ein anderer, wenn Sie es nicht mehr haben! Gern vertreten wir Ihre Interessen und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Sprechen Sie uns gern an. 

__________________________________________________

Vielleicht interessiert Sie auch...

04.10.2022

Aktienveräußerungsverluste - wie werden diese steuerlich berücksichtigt am Beispiel der WIRECARD Aktie

Weiterlesen 

19.09.2022

WIRECARD – was sollten Aktionäre und Derivateanleger beachten?

Weiterlesen 

05.09.2022

UDI Genussrechte - was sollen Anleger beachten ?

Weiterlesen 

29.08.2022

Sächsische Dampfschifffahrts-GmbH & Co. KG - was sollen Anleger tun?

Weiterlesen 

15.08.2022

CO. Net Verbrauchergenossenschaft – Was haben Anleger zu beachten?

Weiterlesen