Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

AKTUELLES

Timberland Capital AG - Genussrechte und Timberland Fonds OptiMix A - was sollen Anleger tun ?

Worum geht es ?

Die Timberland Capital AG ist Emittentin von Vermögensanlagen. Hinter dem Geldkarussell steht Thomas Krämer, den wir schon von anderen Anlagen im grauen Kapitalmarkt kennen. 

Im Bereich der Vermögensanlagen ist die BaFin seit dem 01.07.2005 für die Prüfung von Vermögensanlagen-Verkaufsprospekten zuständig. Dafür hat die BaFin eine Datenbank eingerichtet : auf dieser sind ab dem 01.07.2005 bis zum 31.05.2012 die Metadaten derjenigen Verkaufsprospekte erfasst, die nach dem Verkaufsprospektgesetz (VerkProspG) darauf überprüft wurden, ob die (Mindest-) Anforderungen des VerkProspG in Verbindung mit der Vermögensanlagen-Verkaufsprospektverordnung (VermVerkProspV) erfüllt sind und die im Anschluss eine Gestattung der Veröffentlichung des Verkaufsprospekts durch die BaFin erhielten. 

Seit dem 01.06.2012 werden auch die Metadaten derjenigen Verkaufsprospekte erfasst, deren Prüfung dem Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) unterliegt. Im Anschluss an die Prüfung spricht die BaFin die Billigung des Verkaufsprospekts aus, sofern der Prospekt nach den gesetzlichen Vorgaben vollständig, verständlich und kohärent ist. 

Die Datenbank unterscheidet bei der Auflistung der Metadaten der Verkaufsprospekte nicht zwischen alter und neuer Rechtslage. Als Anhaltspunkt kann aber das Datum der Prospektaufstellung dienen. Liegt dieses vor dem 01.06.2012, ist grundsätzlich davon auszugehen, dass der Verkaufsprospekt einem Prospektprüfungsverfahren nach dem VerkProspG unterlag. Verkaufsprospekte mit Aufstellungsdatum ab dem 01.06.2012 unterliegen i.d.R. dem Prospektprüfungsverfahren nach dem Vermögensanlagengesetz.

Bei der Prüfung der Datenbank findet man keine Prospekte der vorbezeichneten Gesellschaft obwohl diese im großen Umfang Genussrechte und Kommanditbeteiligungen vertrieben hat und die Gelder der Anleger nach Beendigung der Genussrechte - man warb ca. 100 Mio. € ein - umgeschichtet hat in diverse Fonds wie Timberland Fonds OptiMix A,Timberland Fonds OptiMix B, Golddepot Active GmbH & Co. KG. Es handelt sich um Blindpools.

Uns wurde von Mandanten mitgeteilt, dass die BaFin wohl die Gesellschaft angeschrieben und um Stellungnahmen gebeten hat, eine solche jedoch nicht erfolgte. Schade das die BaFin nicht schlagkräftiger in ihren Kompetenzen ist und bspw. Konten beschlagnahmen kann. Staatsanwaltschaftliche Ermittlungen laufen derzeit. Die Verkaufsprospekte datieren sämtlichst vom 27.06.2013.

Die Gesellschaft reagiert auf keine anwaltlichen Schreiben, noch leistet sie Rückzahlungen. Verfolgt man den Weg des Geldes, dann sind die eingeworbenen Gelder für die Genussrechte über die Timberland AG in die Luxemburgische Timberland Capital S.A. investiert worden. Diese wiederum ist Komplementärin der Luxemburgischen Timberland Management KG (die auch Infostelle und Vertriebskoordination ist). Diese Gesellschaft hat wiederum einen Fondsmanagementvertrag mit der Timberland Capital Management GmbH abgeschlossen, die das Portfolio der Timberland Capital S.A. betrifft. Ein Gewirr von Gesellschaften, die viel Geld Kosten und viel Geld verloren gehen lassen. Krämer ist jeweils Gesellschafter der Vertriebsstelle und der Timberland Capital Management GmbH. Darüber hinaus ist er Kommanditist der Timberland Capital Management KG.

Was ist zu tun? 

Wir betreiben das staatsanwaltschaftliche Ermittlungsverfahren weiter und stellen die Forderungen unserer Mandanten zur Rückzahlung fällig. Wir benötigen dazu :

  • - Ihre (ursprünglichen) Genussrechtsverträge
  • - Ihre Kontoauszüge mit dem Nachweis der Umschichtung in die diversen Fonds
  • - Nachweis der geleisteten Zahlungen
  • - soweit Sie rechtschutzversichert sind, Ihre Verträge.

 

Sie haben Fragen? Gern.

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mitumfasst.

Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung: 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

Vielleicht interessiert Sie auch...

14.04.2024

Goldkauf SGT - Update zur Steuerbarkeit von Gold und Golderwerb in der Schweiz

Weiterlesen 

12.04.2024

SGT Schadensfall - Mitarbeiter der Gesellschaft für Rohgoldeinkauf war bereits vorbestraft

Weiterlesen 

07.04.2024

SWISS Gold Treuhand - Aktuelles zum Erwerb von Eigentum an Gold - Hilfe durch den Anwalt

Weiterlesen 

03.04.2024

Steuerschätzungen des Finanzamt durch Verwendung von Geldverkehrsrechnungen

Weiterlesen 

03.04.2024

Partum Gold - neue Urteile zu Gunsten der Anleger - Hilfe durch Anwalt

Weiterlesen