Sie haben eine Frage?
Wir rufen Sie zurück!

AKTUELLES

Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds ( WKN A1W5T2) - wir vertreten Anleger

Worum geht es?

Eine Anleihe ist ein Finanzinstrument; Anleihen (Bonds) werden auch Rentenpapier, Obligation oder Schuldverschreibung genannt und sind in der Regel festverzinsliche Wertpapiere mit einer festen Laufzeit. Es handelt sich um Wertpapiere, die über eine vorher festgelegte Zeit regelmäßig Zinsen auszahlen.

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds wird liquidiert. Das hat die Verwaltungsgesellschaft IP Concept dem Handelsblatt mitgeteilt. Die Gesellschaft ist ein Tochterunternehmen der DZ Bank - Privatbank Luxemburg.

Die Luxemburger Finanzaufsicht ist zuständig, ein Liquidator wurde eingesetzt. Anleger die investiert sind, mussten bereits ab dem 19.01.2023 damit leben, dass der Handel ausgesetzt ist.

Zuletzt am 19. Januar 2023 berichtete die KFM Deutsche Mittelstand AG, Initiatorin des Deutschen Mittelstandanleihen Fonds (WKN A1W5T2) sowie des Europäischen Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A2PF0P), dass die Berechnung des Anteilsscheinpreises seit dem 16. Januar 2023 ausgesetzt sei. Grund sei die Aussetzung der Securo Pro Lux S.A. 7,5% 2018/24 (WKN: A1927W) Anleihe seit dem 8. Dezember 2022.

Welche Rolle doe NFS spielt ist derzeit noch unklar - diese wirbt auf ihrer Homepage damit als vertraglich gebundener Vermittler gemäß § 3 Abs. 2 WphG für Rechnung und unter der Haftung der NFS Netfonds Financial Service GmbH, Heidenkampsweg 73, 20097 Hamburg (NFS) die Anlageberatung und die Anlagevermittlung (§ 2 Abs. 2 Nrn. 3 und 4 WpIG) von Finanzinstrumenten im Sinne des § 2 Abs. 5 WpIG an. Die NFS ist ein Wertpapierinstitut und verfügt über die erforderlichen Erlaubnisse der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Aktuelles dazu auch unter:

https://www.diebewertung.de/kfm-deutsche-mittelstandsfonds-feuer-unterm-dach/

 

Was ist zu tun?

Es macht immer Sinn das Anleger die Interessen bündeln und auch verschiedene Haftungsgegner ins Auge nehmen. Ob im Rahmen der Liquidation eine 100 % ige Rückzahlung des Kapitals erfolgen kann, bleibt offen.

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mitumfasst. 

Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung:

Tel:     0351/ 21 52 025-0
Fax:    0351/ 21 52 025-5
Mail:   kanzlei@bontschev.de
__________________________________________________

Rechtsanwältin Bontschev ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und für Steuerrecht. Seit über 20 Jahren vertritt Rechtsanwältin Bontschev, und die im Bankrecht spezialisierte Kanzlei, ausschließlich die Interessen von Anlegern und Investoren.

Sie hat im Rahmen der Vertretung der Interessen der Gläubiger zahlreiche Erfahrungen durch ihre Tätigkeit und Mitwirkung in Gläubigerausschüssen gemacht.

Die Vertretung Ihrer Interessen ist für uns vorrangig - Geld ist nie weg, sondern es hat immer ein anderer, wenn Sie es nicht mehr haben! Gern vertreten wir Ihre Interessen und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Sprechen Sie uns gern an.

Vielleicht interessiert Sie auch...

26.02.2024

Wert-Investition Holding GmbH - Pflegeimmobilien als Altersvorsorge - Insolvenzverfahren

Weiterlesen 

23.02.2024

Clever Business - Hilfe für Anleger

Weiterlesen 

20.02.2024

Solvium - Das Geschäft mit den Containern

Weiterlesen 

18.02.2024

FIM Finanz GmbH und Nachrangdarlehen - was gilt es zu wissen

Weiterlesen 

11.02.2024

Wert-Investition Holding GmbH - Pflegeimmobilien als Altersvorsorge ?

Weiterlesen